Eric Lingens

Geboren 1988 in Wien; Ausbildung an der „Schauspielakademie Elfriede Ott“ (Abschluss 2015). Erste Bühnenerfahrung 2012 im Theater Center Forum in „Mirandolina“. 2013/2014 in der Hauptrolle in Molnars „Liliom“ sowie als Trissotin in „Die Gelehrten Frauen“, beides im Ateliertheater Wien. Engagements u.a. im Wald4tler Hoftheater, im Stadttheater Mödling und der Scala in Wien jeweils unter der Regie von Bruno Max, Babett Arens und Hermann Molzer. Bei Peter Gruber ab 2015 bei den Nestroyfestspielen Schwechat als Konrad in „Theaterg’schichten“, als Knieriem in „Der böse Geist - Lumpazivagabundus“ sowie 2017 als Leicht in "Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab" zu sehen.
Mitwirkung als Schauspieler in TV/Film und als Sprecher für Werbung, Film und Fernsehproduktionen.

 

Im Theater Forum Schwechat war er im April-Mai 2018 in der Komödie "Testosteron" zu sehen.